Überprüfung und Optimierung bestehender Pensionszusagen

Als Gesellschafter-Geschäftsführer tragen Sie eine doppelte Verantwortung: für das Unternehmen und andererseits für Ihre eigene Alters­vorsorge. Eine Pensionszusage ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Vergütung und bietet Ihnen die Möglichkeit, für das Alter vorzusorgen. In der Vergangenheit wurden bei der Einrichtung des Versorgungswerks vielfach Formulare verwendet, die den heutigen rechtlichen Anforderungen nicht mehr entsprechen, ggf. sogar niemals entsprochen haben. Doch die rechtlichen Rahmenbedingungen und wirtschaftlichen Gegebenheiten ändern sich stetig. Es ist daher unerlässlich, dass Ihre Pensionszusage regelmäßig auf Aktualität und Effizienz geprüft wird. Eine Überprüfung kann sicherstellen, dass Ihre Pensionszusage den aktuellen steuerlichen Anforderungen entspricht, die Finanzierung im Unternehmen nicht übermäßig belastet und im Einklang mit den rechtlichen Vorgaben steht. Darüber hinaus kann eine Optimierung dazu beitragen, dass Ihre Alters­vorsorge an Ihre persönlichen Bedürfnisse und die Unternehmenssituation angepasst ist. Lassen Sie Ihre Alters­vorsorge professionell überprüfen, um mögliche Risiken zu identifizieren und Ihre Alters­vorsorge auf ein solides Fundament zu stellen.

Viele Pensionszusagen sind erheblich unterfinanziert, weil die zur Rückdeckung verwendeten Lebens-/ Rentenversicherungen zum einen nicht die ursprünglich prognostizierten Erträge erzielten und bei rentenförmigen Pensionszusagen kommt noch hinzu, dass sich die Lebenserwartungen über die Jahre deutlich erhöht haben, was in der Kalkulation der Finanzierung regelmäßig zu erheblichen Unterdeckungen führt. Dies kann z.B. bei einem Firmenverkauf zu einem erheblichen Problem werden oder übernehmende Kinder bei der Unternehmensnachfolge erheblich belasten.

Sichern Sie sich also nicht nur Ihre eigene Zukunft, sondern auch die Stabilität und Planbarkeit Ihres Unternehmens.